Dr. med. Torsten Müller

Dr. med. Torsten Müller
Profil

100% Weiterempfehlung

31 Bewertungen

BEWERTEN

Dr. med. Torsten Müller

FA Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Anschrift
Kleiststrasse 34
10787 Berlin
Telefon
030 95613929
Dr. med. Torsten Müller
  • Sonntag keine Informationen vorhanden
  • Montag Nach Vereinbarung
  • Dienstag Nach Vereinbarung
  • Mittwoch Nach Vereinbarung
  • Donnerstag Nach Vereinbarung
  • Freitag keine Informationen vorhanden
  • Samstag keine Informationen vorhanden
Sprachen:
  • deutsch

Fotos und Videos

      • 5/5 Vertrauensverhältnis
      • 5/5 Eingebunden
      • 5/5 Qualität d. Behandlung
      • 5/5 Beratung
      • 5/5 Fachliche Kompetenz
      • 4/5 Organisation der Praxis
      • - Barrierefreiheit
      • 5/5 Wartezeit auf Termin
      • 5/5 Wartezeit in Wartezimmer
      • Ja Weiterempfehlung

      Tiefenpsychologische Gruppentherapie - Wege aus der Depression

      Im Jahr 2016 kam ich mit einer mittelschweren Depression in die Praxis von Herrn Dr. Müller. Jetzt, nach 4 Jahren und dem Abschluss der von Herrn Dr. Müller angebotenen Gruppentherapie, kann ich eines gleich vorwegnehmen: Die Therapie hat die entscheidendste Veränderung meiner Persönlichkeit und meines Verhältnisses zu meiner Umwelt ausgelöst und ich fühle mich jetzt stärker und vor allem selbstwirksamer und gestaltungsfreudiger als nach jeder anderen Therapieform (Verhaltenstherapie und Psychoanalyse) in der Vergangenheit. In meinem Erfahrungsbericht würde ich gern auf zwei wichtige Aspekte der Therapie eingehen. Den Therapeuten und die Therapieform. Beide sind untrennbar, verdienen es aber einzeln beleuchtet zu werden. Therapeut: Herr Dr. Müller schafft es durch sanfte Präsenz und eine professionell distanzierte, aber im richtigen Moment sehr analytische und dann auch persönliche Haltung ein Klima des Vertrauens zu schaffen. Viele seiner Gedanken, Ideen und Vorschläge gehen über das rein Psychologische hinaus und berühren Aspekte von Philosophie und Welterfahrung ohne jemals zu esoterisch zu werden. Seine Perspektiven auf die Welt aus therapeutischer Sicht sind Angebote, denen man sich anschließen, aber die man eben auch "liegen lassen" kann. Auch sein wie er selbst sagt "gestörtes Verhältnis zur Pädagogik" hat mir als Patienten oft geholfen, mich einfach zu entspannen und meine eigene Geschwindigkeit zu entwickeln. Seine Anregungen, Vorschläge und Äußerungen haben für mich buchstäblich die Welt vom Kopf auf die Füße gestellt und mir nicht nur geholfen, jahrzehntelang prägende Muster zu erkennen, sondern auch Alternativen zu entwickeln und auszuprobieren. Die Erfahrungen, die ich durch diesen langsamen, stetigen und manchmal auch mühevollen und von Unsicherheit begleiteten Wandel gemacht habe, führten letztendlich zu einer Persönlichkeitsentwicklung über die reine Heilung der Depression hinaus. Um es auf den Punkt zu bringen: Ich fühle mich persönlich unabhängiger, leichter und auch glücklicher und bin beruflich erfolgreicher, als ich es mir jemals zugetraut hätte. Und die Therapie hat mich befähigt eine Persönlichkeit nach außen zu kehren, die ich vorher mühevoll verborgen hatte. Zum Format Gruppentherapie: Nach anfänglichen Zweifeln habe ich die Gruppentherapie als potenzierte Einzeltherapie wahrgenommen, weil ich nicht nur im Dialog mit dem Therapeuten stehe, sondern in der Gruppe sowohl an den Erfahrungen der anderen Patienten partizipiere, als auch von deren Wegen der Bewältigung von Problemen lerne und das wichtigste: mit ihnen in Beziehung gehe. Dieses "in Beziehung gehen" habe ich am Anfang überhaupt nicht verstanden, so fremd war mir dieses Konzept. Und so wichtig ist es für den Therapieerfolg gewesen. Eine Gruppentherapie kann ihr Potenzial dann voll ausspielen, wenn die Beteiligten im Raum, im hier und jetzt miteinander arbeiten und aneinander wachsen. Zu sehen, wie andere Patienten Fortschritte machen, motiviert. Ihre Rückschläge rücken eigene gefühlte Misserfolge ins Verhältnis. Wenn man sich auf eine Gruppentherapie einlässt, sollte die Erwartung nicht sein, dort nur seine Last abladen und besprechen zu können, sondern in Beziehung mit den anderen Patienten neue Wege der Bewältigung auszuprobieren und das "draußen" draußen zu lassen und im geschützten Raum sich selbst neu zu entdecken. Wir sind formbare Wesen und wenn uns etwas unglücklich macht, ist es vielleicht Zeit unser Verhalten in Bezug auf diese als zerstörerisch empfundenen Lebensaspekte zu ändern. Dies schafft man aber am besten mit Menschen, die ähnliche Erfahrungen machen und sich mit den Hürden und inneren Kämpfen identifizieren können. Der Therapeut tritt hier in die Rollen des gelegentlich sehr genauen Analysten von Kommunikation, des Hilfestellers, Ratgebers und Ermutigers. Ich bin Herrn Dr. Müller dankbar für die Ermutigung, für die neuen Perspektiven auf meine Umwelt und die Menschen, mit denen ich in Beziehung bin. Und gleichzeitig bin ich mir bewusst, dass die Veränderung zum Besseren meine Bereitschaft bewirkt hat, viele viele viele kleine Dinge auszuprobieren, Entscheidungen anders zu treffen als vor der Therapie und dass ich jederzeit derjenige war, der diese Therapiearbeit geleistet hat, die aber ohne Herrn Dr. Müller als "Trainer" nicht möglich gewesen wäre. Ich gehe jetzt mit einem Rucksack voller Werkzeuge durch mein Leben und habe ein gutes Gefühl, was da auch kommen mag, nicht nur bewältigen sondern vor allem gestalten zu können.

      23. Mar 2021

      • 5/5 Vertrauensverhältnis
      • 5/5 Eingebunden
      • 5/5 Qualität d. Behandlung
      • 5/5 Beratung
      • 5/5 Fachliche Kompetenz
      • 5/5 Organisation der Praxis
      • - Barrierefreiheit
      • 5/5 Wartezeit auf Termin
      • 5/5 Wartezeit in Wartezimmer
      • Ja Weiterempfehlung

      Was passiert, wenn ich zu Dr. Müller in Therapie gehe

      Herr Dr. Müller empfand ich als einen ruhigen und geduldigen Therapeuten, der weiß wovon er spricht. Viele Male, wenn nicht sogar jedes Mal wenn ich die Praxis verließ, fühlte ich mich verstanden und leichter ums Herz. Ich habe Antworten auf meine Fragen bekommen, die ich mir in meinem Leben nicht habe selber beantworten können. Ich habe die Gründe und Ursachen für die Gefühle erklärt bekommen, die mir das Leben schwer und kompliziert gemacht haben. Vieles, was keinen Sinn machte oder wofür ich blind war im Leben, kann ich nun erkennen. Stück für Stück habe ich lernen können, wie ich mit den Situationen und Gefühlen in meinem Leben umgehen kann und wie ich mit mir selber umgehen kann. Ich habe gelernt, mein Leben mehr zu genießen. Nun, zumindest öfter, und ich bin gespannt was da noch so geht! Wie sieht das aus in der Therapie? In der Einzeltherapie saß ich Dr. Müller in einem bequemen Sessel gegenüber. Er sitzt auch ein einem bequemen Sessel, mal mit einer Tasse Tee in der Hand, und immer ohne Klischee-Notizblock. Es gibt einen angenehmen räumlichen Abstand, und es gibt viel Zeit (50 Minuten pro Einzelsitzung.) Ich konnte erzählen, Fragen stellen, ein Gespräch führen. und manchmal gab es als Antwort auch eine Zeichnung, um Prozesse oder Abläufe zu veranschaulichen. Du hast also eine Person vor Dir, die zuhört, Dir Deine Fragen zu beantwortet oder Dich gedanklich weiterbringt. In der Gruppentherapie sind der Therapeut und ca. 5 - 8 weitere Patienten mit Dir im Raum. Das klang für mich erst mal unangenehm und machte mir Angst vor peinlichen Situationen. Die Vorstellung, vor anderen zu weinen hat mir großes Unbehagen bereitet (und ich weinte dann viel!). Aber wie falsch lag ich mit meinen Vorstellungen. Es stellte sich heraus wie hilfreich und heilsam die Arbeit mit den anderen ist, wie fruchtbar und erkenntnisreich – insbesondere, weil ich mit anderen (verbal) interagieren konnte und ich so die Erkenntnisse aus der Therapie in den Alltag tragen konnte. Ich habe mich mit meinen Sorgen und Ängsten gehört und verstanden gefühlt. 
In der Gruppentherapie dauern die Sitzungen 100 Minuten und sie folgen Regeln im Ablauf, die sich für mich als beruhigend und Halt gebend erwiesen. Einzel- oder Gruppentherapie Einzeltherapie hat zunächst Ruhe in mein Leben gebracht. Ich habe viel erkannt und gelernt. Es gab mir Zeit und zum Durchatmen und half mir, Stabilisierung in mein Leben zu bringen. Im Anschluß daran bin ich in die Gruppentherapie gewechselt. Die Erfahrungen dort waren intensiv und sehr wirksam. Mein Angst, dass ich bei der Gruppentherapie nicht genug Aufmerksamkeit bekomme hat sich nicht bestätigt. Die Wirksamkeit ist nicht weniger, sondern ebenso stark, wenn nicht sogar noch effektiver. Bei Klärung der Unterschiede und der Wahl des Weges unterstützt Dr. Müller. Würde ich mich heute anders entscheiden? Nein. Ich bin dankbar für die Erkenntnisse und dankbar, an einen so kompetenten und geduldigen Arzt gekommen zu sein, bei dem der Patient und seine Gesundung im Vordergrund steht. Zusätzlich geben die Ordnung und die Struktur der Zeiten und Abläufe Sicherheit und sind Teil des Prozesses. Und ich wünsche von Herzen dem- oder derjenigen, der diese Zeilen liest und noch Angst hat oder zweifelt, den Schritt zu wagen und zu Dr. Müller zu gehen. Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt.

      28. Nov 2019

      • 5/5 Vertrauensverhältnis
      • 5/5 Eingebunden
      • 5/5 Qualität d. Behandlung
      • 5/5 Beratung
      • 5/5 Fachliche Kompetenz
      • 4/5 Organisation der Praxis
      • - Barrierefreiheit
      • - Wartezeit auf Termin
      • - Wartezeit in Wartezimmer
      • - Weiterempfehlung

      Das Gefühl endlich angekommen und gut aufgehoben zu sein mit tiefstem Vertrauen in seine Kompetenz und auch als Mensch.

      Dr.Müller bietet eine psychodynamische interaktionelle Gruppentherapie an, die sich auf die Beziehungen und Interaktionen der Gruppenmitglieder konzentriert. Sie findet 1xwöchentl. 100 min.statt, mit max 9Teilnehmern. Ich durfte von anderen Gruppenmitgliedern lernen, neue Verhaltensmuster und neue befriedigendere Konfliktlösungsstrategien zu entwickeln. Wichtig ist eine Offenheit, Geduld und völlige Wachheit zu entwickeln, da die inneren Dämonen am Anfang ,wie Frustration,Ungeduld und inneren Widerstände nicht auf den Leim zu gehen. Alle Mitglieder haben ihre Themen und Mann/Frau ist nicht immer dabei mit seinem Thema. Erst später lernte ich den Nutzen kennen, das es nicht immer wichtig ist, sein Anliegen vorzubringen, sondern aktive Mitarbeit, Wachheit, das Mann Frau alles mitbekommt und stetige Teilnahmewichtig sind für den Gruppenprozeß. Ich fühlte mich später wie in einem familieren Verbund.Wenn Mann/Frau fehlt ,dann fehlen auch die Erfahrungen der verpaßten Stunde. Mit den 3 Säulen, Medikation, Psychotherapie, Sport, erlangte ich nach 2 Jahren mein Leben zurück. Ich bin normalerweise nicht für Psychopharmaka, aber am eigenen Leib hätte ich es wahrscheinlich ohne der Medikation nicht geschafft. Es ist wichtig für die Therapie gedanklich sich konzentrieren zu können. Bin mittlerweile aus der Depression raus und habe wieder Mut und Zuversicht und einen Willen zur Verändererung erlangt. Es war ein schwere Weg, aber ich wußte; diesen Zug durfte ich nicht verpassen und habe alles gegeben. Dr.Müller wurde mir von einer Oberärztin der Psychatrie empfohlen, bin Ihr unendlich dankbar dafür, ein ungewöhnlicher Arzt,der auch ab und an am Flipchart steht und aus medizinischer Sicht mir aufzeigt, was da gerade in meinem Körper so los ist. Mir hat Gruppentherapie mehr geholfen ,als alle Einzeltherapien zuvor, da Mann/Frau viel mehr mit sich konfrontiert wird und über sich vieles erfährt ,wie Mann/Frau so tickt,etc. Dr.Müller ist mehr ein Moderator und gibt praktisches Handwerkzeug mit ,sonst überlässt es eher die Bühne und Gestaltung der Gruppe, unterstützt wenn die Gruppe stockt. Ich kann Ihn wärmstens weiterempfehlen, ich liebe seine Klarheit und Humor.

      26. Feb 2018

Artikel, die Sie interessieren könnten:

Ein bei DocInsider registrierter Psychiater sitzt neben seinem männlichen Patienten und füllt zum Zweck des psychopathologischen Befundes einen Fragebogen aus

FA Psychiatrie und Psychotherapie

Der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, auch Psychiater oder ärztlicher Psychotherapeut genannt, ist Spezialist auf dem Gebiet der seelischen Gesundheit. Er beschäftigt sich mit der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung psychischer Erkrankungen und Störungen.
Wann zum Psychiater?
Auch bei einer Fahrt im Karussell kann Schwindel entstehen.

Schwindel

Schwindel, auch als Vertigo bezeichnet, entsteht dadurch, dass Informationen deiner Augen, deiner Gleichgewichtsorgane in den Innenohren und deiner Muskel- und Gelenkrezeptoren nicht zusammenpassen. Die Ursachen dafür sind vielfältig.
Was tun bei Schwindel?
Die Angst vor Spinnen heißt Arachnophobie.

Angststörungen

Angst vor Spinnen, Angst vor dem Zahnarzt, Höhenangst, Flugangst: wenn die Angst vor bestimmten Dingen und Situationen dein täglicher Begleiter wird oder wenn du urplötzlich Panikattacken bekommst und zu dem Angstgefühl körperliche Symptome wie Schweißausbrüche, Herzrasen, Zittern und Pulsrasen hinzukommen, dann kann eine Angsterkrankung dahinter stecken. Unter Angststörungen werden mit Angst verbundene psychische Störungen zusammengefasst. Eine wirkliche äußere Bedrohung fehlt dabei, trotzdem sind die Angstreaktionen sehr stark. Welche Therapien es gibt und was du selbst tun kannst…
Hilfe bei Angststörungen

Medizin-Dolmetscher

Auf DocInsider werden die in der AU-Bescheinigung verwendeten ICD-10 Diagnosekürzel erklärt.

Diagnosekürzel

Um Krankheiten einheitlich zu definieren, benutzen Ärzte, Zahnärzte und Psychologen auf Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen den Diagnoseschlüssel ICD-10. Hier findest du die Übersetzung der einzelnen ICD-10 Codes.
ICD-10 Diagnosen finden

Abkürzungen von Laborwerten können auf DocInsider nachgelesen werden.

Laborwerte

Wissenswertes über Blutwerte, Urinwerte und Werte aus Stuhlproben. Hier erfährst du, wofür die Abkürzungen stehen, welche Werte normal sind, was Abweichungen bedeuten können und was du zur Verbesserung der Werte tun kannst.
Laborwerte verstehen

Wissenswertes zu empfohlenen Impfungen für Erwachsene und Kinder wird auf DocInsider beschrieben.

Impfungen

Hier findest du Impfungen, empfohlene Reiseimpfungen sowie Wissenswertes zu Grundimmunisierung, Auffrischungsterminen und Impfstoffen.
Impf-Infos und Impfschutz