Joachim Altmann

75% Weiterempfehlung

4 Bewertungen

BEWERTEN

Joachim Altmann

FA Kinder- und Jugendmedizin

Anschrift
Kemptener Str. 8
87509 Immenstadt
Telefon
08323 4050
Fax
08323 52214
  • Samstag keine Informationen vorhanden
  • Sonntag keine Informationen vorhanden
  • Montag 08:00 - 11:00 17:00 - 19:00
  • Dienstag 08:00 - 11:00 15:00 - 18:00
  • Mittwoch 08:00 - 11:00 15:00 - 18:00
  • Donnerstag 08:00 - 11:00
  • Freitag 08:00 - 13:00
Joachim Altmann
Kemptener Str. 8
87509 Immenstadt

Erfahrungsberichte

    • 5 Vertrauensverhältnis
    • 5 Eingebunden
    • 5 Qualität d. Behandlung
    • 5 Beratung
    • 5 Fachliche Kompetenz
    • 5 Organisation der Praxis
    • - Barrierefreiheit
    • - Wartezeit auf Termin
    • - Wartezeit in Wartezimmer

    Super Kinderarzt! Nimmt sich für jeden die notwendige Zeit, auch mal gerne bis zu 30 Minuten. Keine Tränen beim Impfen, da bei uns die Ablenkung duch klopfen und Fenster öffnen (für ca. 5 Sek.) und schließen richtig gut funktioniert! Kann ihn nur weiterempfehlen!

    • 5 Vertrauensverhältnis
    • 5 Eingebunden
    • 5 Qualität d. Behandlung
    • 5 Beratung
    • 5 Fachliche Kompetenz
    • 5 Organisation der Praxis
    • - Barrierefreiheit
    • - Wartezeit auf Termin
    • - Wartezeit in Wartezimmer

    Herr Dr. Altmann ist ein spitzen Kinderarzt! Meine drei Kinder und meine Neffen und Nichten sind bei ihm. Waren immer zufrieden und können ihn nur weiterempfehlen. Er weiß was er macht. Der Beruf, so finde ich, ist sein Leben! Sein Impfprocedere ist einmalig und wirkt: die Kinder sind sofort abgelenkt und fangen (zumindest bei meinen Kindern) nicht zum Weinen an. Obigen Bericht kann ich nicht bestätigen. Ein cooler Kinderarzt!

    • 1 Vertrauensverhältnis
    • 1 Eingebunden
    • 2 Qualität d. Behandlung
    • 1 Beratung
    • 1 Fachliche Kompetenz
    • 3 Organisation der Praxis
    • - Barrierefreiheit
    • - Wartezeit auf Termin
    • 5 Wartezeit in Wartezimmer

    Ein Kinderarzt der hysterisch wird, wenn ein Baby schreit. Der im Winter Fenster aufreißt, währen das Baby nackt auf dem Behandlungstisch liegt. Der mit Gegenständen nach dem Kind wirft und mit der Hand auf den Tisch schlägt und dann das ganze damit begründet, daß kein anderes Baby beim Impfen schreit....... Beruf eindeutig verfehlt. Der Witz dabei, er hat dafür gesorgt, daß der Kinderarzt im Nachbarort unsere Kleine auch nicht mehr behandeln will (Keine Zeit) Und nein, wir sind keine hysterischen Eltern und seltsamerweise haben wir diese Probleme erst, seitdem wir hier im Oberallgäu leben. Vielleicht halten hier nur all immer die Klappe. Katastrophe!!