Dr. med. Andrea Hesse

Hesse

88% Weiterempfehlung

25 Bewertungen

BEWERTEN

Dr. med. Andrea Hesse

FA Psychiatrie

Anschrift
Weichser Weg 5
93059 Regensburg
Telefon
0941 401199
Fax
0941 41795
Dr. med. Andrea Hesse
Sprachen:
  • deutsch
Dr. med. Andrea Hesse
Weichser Weg 5
93059 Regensburg

Fotos und Videos

Erfahrungsberichte

    • 5 Vertrauensverhältnis
    • 5 Eingebunden
    • 5 Qualität d. Behandlung
    • 5 Beratung
    • 5 Fachliche Kompetenz
    • 5 Organisation der Praxis
    • - Barrierefreiheit
    • 5 Wartezeit auf Termin
    • 5 Wartezeit in Wartezimmer

    Sehr nette und einfühlsame Ärztin;

    Ich bin seit Jahren bei Fr. Dr. Hesse in Behandlung und fühle mich jedes mal sehr gut aufgehoben und verstanden. Die Termin Vereinbarung geht unkompliziert und vor allem man bekommt einen recht zeitnah. Sie geht auf meine Probleme ein, bindet mich in den Entscheidungsprozess über den Ablauf der weiteren Behandlungen und Therapien ein. Ich bin rundum zufrieden und kann Fr. Dr. Hesse uneingeschränkt empfehlen.

    • 5 Vertrauensverhältnis
    • 5 Eingebunden
    • 5 Qualität d. Behandlung
    • 5 Beratung
    • 5 Fachliche Kompetenz
    • 5 Organisation der Praxis
    • - Barrierefreiheit
    • 5 Wartezeit auf Termin
    • 5 Wartezeit in Wartezimmer

    Ich bin Super zufrieden, Frau Hesse nimmt sich Zeit und man kann mit Ihr über alles rden.

    • 2 Vertrauensverhältnis
    • 1 Eingebunden
    • 1 Qualität d. Behandlung
    • 1 Beratung
    • 2 Fachliche Kompetenz
    • 1 Organisation der Praxis
    • - Barrierefreiheit
    • 4 Wartezeit auf Termin
    • 1 Wartezeit in Wartezimmer

    Bei jedem Besuch die Planung vom vorherigen verworfen Patient zur Krankenkasse geschickt für Organisation die beim Arzt liegt Reha aufgezwungen Patient als "unverschämt" bezeichnet, weil man sie mehrfach in zeitlichen Abständen anrief und bat mit der Krankenkasse wegen der Reha zu sprechen, schickte erst Patient dort anzurufen, welcher dann von der Krankenkasse belächelt wurde und mit den Worten "sie möge sich doch bitte selbst darum kümmern" wieder zu ihr geschickt wurde. Abfälliges reden über andere Patienten vor den Wartenden, ging dabei um eine Frau mit Alkoholproblemen, die zu ihr "garnicht erst mehr in die Praxis kommen" sollte.... Steht während Patient redet auf und verlässt den Raum Termine vergessen und "falsche Versprechungen" alles weitere an Therapie wird über sie laufen und wir bekommen das alles wieder in den Griff, sagte sie beim ersten Besuch, nach 2-3 Monaten wurde mir dann eröffnet ich solle mir einen Therapeuten suchen, als ich etwas erstaunt war und meinte, das hätte sie doch gesagt würde über sie laufen, meinte sie, sowas hätte sie sicher nie gesagt. Nach Ankündigung des Arztwechsels keinerlei Kooperation Im gesamten höchst enttäuschend, bin auf Empfehlung zu ihr gegangen und hatte mir doch etwas mehr erhofft als diese "Behandlung"