Alfredo Dumitrescu

Dumitrescu

100% Weiterempfehlung

39 Bewertungen

BEWERTEN

Alfredo Dumitrescu

Arzt

Anschrift
Frankfurter Str. 72
53773 Hennef
Telefon
02242 869295
Fax
02242 909500
  • Samstag keine Informationen vorhanden
  • Sonntag keine Informationen vorhanden
  • Montag 08:00 - 12:30 14:30 - 18:30
  • Dienstag 08:00 - 12:30 15:30 - 19:30
  • Mittwoch 08:00 - 14:00
  • Donnerstag 08:00 - 12:30 15:30 - 19:30
  • Freitag 08:00 - 15:00
Sprachen:
  • deutsch
Alfredo Dumitrescu
Frankfurter Str. 72
53773 Hennef

Fotos und Videos

Erfahrungsberichte

    • 5 Vertrauensverhältnis
    • 2 Eingebunden
    • 3 Qualität d. Behandlung
    • 4 Beratung
    • 4 Fachliche Kompetenz
    • 5 Organisation der Praxis
    • - Barrierefreiheit
    • - Wartezeit auf Termin
    • 5 Wartezeit in Wartezimmer

    Auf meine Frage, können sie mir helfen, Dr. Dumitrescu, kam die Antwort, ich bin mir sicher - das war der 1. Schritt zur Heilung. Dann wurde ausgeleitet, entgiftet und der Auslöser der Krankheit(eine seltene Autoimmunerkrankung, M.Wegener) gefunden. Nachdem die wurzelbehandelten Zähne entfernt waren war noch viel geistige Arbeit nötig - die ersten Schritte zu meiner Heilung verdanke ich Herrn Dr. Dumitrescu.

    • 5 Vertrauensverhältnis
    • 5 Eingebunden
    • 5 Qualität d. Behandlung
    • 5 Beratung
    • 5 Fachliche Kompetenz
    • 5 Organisation der Praxis
    • - Barrierefreiheit
    • 1 Wartezeit auf Termin
    • 5 Wartezeit in Wartezimmer

    Ich möchte mit diesem Text eine 100%ige Empfehlung für Herrn Dumitrescu abgeben. Ich litt an einer langjährigen komplexen Symptomatik, welche sich konstant verschlechterte. (div. Hautekzeme, Akne, Depressionen, Abgeschlagenheit, Ohrgeräusche, Unverträglichkeiten von Histamin, Zucker und Weißmehl, Verdauungsbeschwerden, Haarausfall sowie eine Geschmacksstörung linksseitig). Dass ich zu diesem Zeitpunkt schon eine mehrjährige Odyssee durch alle Arztpraxen meiner Heimatstadt Dresden hinter mir hatte, brauche ich hier wahrscheinlich nicht zu erwähnen. Diverse Untersuchungen ergaben, dass ich an einer Autoimmunaktivität der Schilddrüse litt und ein leichter Pilzbefall des Darmes nachweisbar war. Andere Auffälligkeiten waren schulmedizinisch nicht zu erkennen. Meine Freunde hielten mich zu diesem Zeitpunkt für eine bedauernswerte Hypochonderin. Auch war es mir nach einigen Versuchen nicht gelungen, schwanger zu werden. Da ich bereits 39 war, bekam ich Angst, dies könnte mit meinem Beschwerdebild zusammenhängen. All das erzeugte einen solch starken Leidensdruck, dass ich mich entschloß, den weiten Weg nach Hennef auf mich zu nehmen. Ich konsultierte die Praxis Dumitrescu Anfang April diesen Jahres, also 2011. Bei der ersten Sitzung stellte A. Dumitrescu mittels routinemäßiger Messungen (Amsat, E.T.) eine geopathische Belastung einer Wasserader, eine ursächliche Störung durch Quecksilber und eine sehr leichte psychische Belastung fest. Ich sollte demnach mein Bett umstellen, mein Amalgam entfernen lassen, und Homöopatika zur Schwermetallausleitung und Entgiftung einnehmen. Zweite Sitzung nach 2,5 Monaten: Nach der Amalgamentfernung und dem Umstellen des Bettes zeigten die Messungen schon entsprechend verbesserte Werte, mein Körper kämpfte jedoch stark mit der Entgiftung. Herr Dumitrescu verschrieb mir darum einen Cocktail von Vitalstoffen: (Vit. B 12, Zink, Selen, Magnesium…). Die Vitalstoffe wirkten schnell, die ersten Symptome ließen nach und ich begann, mich wohler zu fühlen und hatte wieder mehr Kraft. Der dritte Termin nach 6 Wochen: Die Messwerte sahen nun richtig gut aus. Ein zwischenzeitlicher Bluttest vom Endokrinologen zeigte außerdem leicht verbesserte Schilddrüsenwerte. Nun konnte A. Dumitrescu die BiHost-Therapie beginnen, welche den Stoffwechsel regulieren soll. Dazu gehörte eine psychokinesiologische Sitzung (die mich sehr beeindruckte) und die Gabe diverser Globuli. An meinem Schienbein befestigte Herr Dumitrescu mittels Pflaster einen kleinen Chip. Das alles sollte nun meine unruhige Verdauung wieder ins Lot bringen und meine Schilddrüsenfunktion wieder normalisieren. Nach wenigen Wochen spürte ich, dass sich die Verdauung deutlich beruhigt hatte und auch meine Stimmung und Konstitution ganz hervorragend war! Ich war begeistert! Endlich konnte ich wieder optimistisch sein und mich auf andere Dinge, als meine Befindlichkeit konzentrieren. Ich habe derzeit noch einen ausstehenden Termin beim Endokrinologen, bei dem dann wieder ein Bluttest gemacht wird. Ich bin gespannt auf die Werte! Eigentlich sei diese Autoimmunaktivität ja nicht heilbar, wurde mir dort gesagt. Es mag unglaublich klingen, aber Ende September 2011 wurde ich dann auch schwanger. Dass dies so schnell ging, verführt mich zu der Annahme, dass die Hauptursache für die Probleme diesbezüglich vielleicht die Wasserader, also die geopathische Belastung war….Ich werde es nie wissen…ist aber im Endeffekt auch egal!!! :o)

    • 5 Vertrauensverhältnis
    • 5 Eingebunden
    • 5 Qualität d. Behandlung
    • 5 Beratung
    • 5 Fachliche Kompetenz
    • 5 Organisation der Praxis
    • - Barrierefreiheit
    • 5 Wartezeit auf Termin
    • 5 Wartezeit in Wartezimmer

    Nachdem die Schulmedizin mir sagte ich müsse mit den Schmerzen leben wandte ich mich an Herrn Dumitrescu in der Hoffnung , dass ein Heilpraktiker helfen kann. Ich kam mit massiven Schmerzen und verlies die Praxis ohne Schmerzen. Er hat sich viel Zeit genommen und mich behutsam an seine Methodik herangeführt. Verblüffend war, dass alles was er "entdeckete" stimmte. Für mich war das alles wie ein kleines Wunder. Vielen Dank