Found-css-view-nicht-zu-erreichen
gesuender

Unsere Partner

Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitssystemforschung

DocInsider kooperiert für die Bewertungsmethodik mit einem führenden wissenschaftlichen Institut. Im März 2009 wurde das Bewertungssystem in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitssystemforschung (ISEG) in Hannover komplett überarbeitet. Patienten haben nun die Möglichkeit, ihren Arzt und Gesundheitsanbieter nach einer wissenschaftlichen Methodik zu bewerten. Mit insgesamt 42 Erhebungskriterien ist der neue Bewertungsbogen der umfangreichste Fragebogen aller deutschen Arztbewertungsportale. Das Kernstück bildet eine standardisierte Befragungssystematik zur Beurteilung von Prozess- und Strukturqualität mit hoher psychometrischer Güte. Basis dafür ist das ZAP-Instrumentarium („Zufriedenheit in der ambulanten Versorgung - Qualität aus Patientenperspektive“), welche 1999 durch das ISEG und die Medizinische Hochschule Hannover in einem dreijährigen Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums entwickelt wurde. Ziel des Projektes war die stärkere Berücksichtigung von Patienteninteressen bei der ambulanten Versorgung. Die Befragung wurde um moderne Elemente wie Einbindung in die Entscheidungsfindung, subjektiver Gesundheitszustand und natürlich der Erfahrungsbericht per Freitextfeld weiterentwickelt.
DocInsider - Arztbewertung online
DocInsider - Eva Maria Bitzer

Prof. Dr. med. Eva Maria Bitzer, MPH

Die wissenschaftliche Begleitung hat 2008 Frau Professor habil. Dr. med. Eva Maria Bitzer M.S.P. (MPH) übernommen. Sie zeichnet sich für die Weiterentwicklung der DocInsider Bewertungsfunktion, der Analyse und Veröffentlichung der Ergebnisse sowie die Entwicklung von Benchmarkings verantwortlich.

Institut für Medizinische Soziologie, Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie (IMSG) am Universitätsklinikum in Hamburg-Eppendorf (UKE)

DocInsider kooperiert für die Patientenforschung und für das eigene Qualitätsmanagement der Arztbewertungsplattform DocInsider mit dem Institut für Medizinische Soziologie, Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie (IMSG) am Universitätsklinikum in Hamburg-Eppendorf (UKE). 2008 erschien ein gemeinsamer wissenschaftlicher Aufsatz über „Arztbewertungsportale - Neue Wege im Gesundheitswesen bei Information, Bewertung und Suche im Internet“. Der Artikel beschreibt die Rolle von Arztbewertungsportalen im Rahmen einer verbesserten gesundheitlichen Versorgungsqualität sowie einer gesteigerten Selbstkompetenz von Patienten. Darüber hinaus begleitet das IMSG DocInsider bei der Qualitätsverbesserung der Plattform, insbesondere bei der Entwicklung objektiver Qualitätskriterien für Ärzte und andere Gesundheitsberufe im Rahmen der Profildarstellung sowie bei den eigenen Qualitätszielen und Qualitätsdimensionen des Bewertungsverfahrens. Weitere Qualitätsberichte sowie die Entwicklung eines Patientenzufriedenheitsmonitors sind in Vorbereitung.
DocInsider
DocInsider

Dr. phil. Dipl.-Psych. Christopher Kofahl

Die wissenschaftliche Begleitung hat 2008 Herr Dr. phil. Dipl.-Psych. Christopher Kofahl übernommen. Er unterstützt DocInsider in den Bereichen Patientenorientierung, Selbsthilfe und Qualitätsmanagement.