gesuender
design Arzt bewerten

Portrait

Prävention / Weiterbildung Störungen verhindern. Zum richtigen Zeitpunkt kann die Erfassung, Beratung, Förderung und Therapie von Sprachauffälligkeiten weitergehende Störungen vermeiden.
* Informationsveranstaltungen zu Schluckstörungen im Alter für Mitarbeiter von Pflege- und Senioreneinrichtungen sowie Angehörige * Telefonsprechstunden * Sprachförderreihe "Kreative Ideen für den Kindergarten"
*Sprachentwicklungsstörungen *Kinder mit Problemen in den Bereichen Grammatik, *Aussprache, Wortschatz und / oder Sprachverständnis Kinder und Erwachsene mit Sprachstörungen bei geistiger Behinderung
*Auditive Wahrnehmungsstörungen *Kinder mit Problemen bei der zentralen Verarbeitung von Hörreizen bei normalem Gehör *Lese- und Rechtschreibstörungen *Kinder und Jugendliche mit Problemen beim Schriftspracherwerb und mit Legasthenie
*Näseln (Rhinophonie) Patienten z.B. mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, einer Gaumensegelschwäche, Gaumensegelähmung oder funktionellen Schwächen *Stottern / Poltern Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit unflüssigem Sprachablauf
*Schluckstörungen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit funktionell bedingten (z.B. myofuntionelle Schluckstörungen) oder neurologisch bedingten (nach Unfällen, mit apallischem Syndrom) Fehlfunktionen des Schluckaktes
*Zustand nach Kehlkopfoperationen Patienten die nach einer Laryngektomie bzw. Larynx- Teilresektion Unterstützung bei der Schluckfunktion und / oder Sprechfuntion (z.B. durch Ersatzsysteme wie elektronische Sprechhilfen oder Sprechkanülen) benötigen

Ausbildung

Fachgebiete

  • FA Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen
  • Logopäde
keine Fotos & Videos hinterlegt

Bilden Sie ein Netzwerk mit anderen Ärzten!

Liebe Katrin Domröse, vernetzen Sie sich mit Ihren Kollegen.

in in Deutschland ()
Standort aktivieren
Standort aktiviert
Karte
Liste
Karte
Liste
Umkreis:
Sortieren nach:
Zur Suche
Liste ausblenden Liste einblenden


  • von 5
    von 5