Found-css-view-nicht-zu-erreichen
gesuender
design Arzt bewerten

Portrait

pfeil Unsere Philosophie: Plastische Chirurgie/Ästhetische Chirurgie

Wir begreifen Plastische Chirurgie und ästhetische Chirurgie als Chance für einen Menschen.
Sie ist ein Beitrag, ihm ein Leben zu ermöglichen, das zufriedener, erfüllter und selbstbestimmter ist. Wir befreien ihn von seinen körperlichen und damit auch seelischen Nöten und Sorgen, beseitigen angeborene Fehlbildungen, ungewollte körperliche Attribute und die Folgen des Alterns.

Unsere Behandlungsmethoden richten sich nach den international aktuellen Standards des Fachgebiets und werden ständig überprüft und angepasst. Dabei unterscheiden wir genau zwischen modischem Schnick-Schnack, das die Halbwertzeit einer Eintagsfliege hat und seriösen, wissenschaftlich untersuchten neuen Verfahren, die eine biologische und physiologische Basis haben und tatsächlich und langfristig einen Behandlungsfortschritt für unsere Patienten darstellen.

Natürlich muss bei einer Maßnahme das Verhältnis zwischen Gewinn/Fortschritt für den Einzelnen, Aufwand und Risiko stimmen. Das Prinzip muss lauten: Kleines Problem – kleiner Aufwand, kleiner Wunsch – kleiner Aufwand. Großes Problem – großer Aufwand, großer Wunsch – großer Aufwand. Und: das Risiko muss immer so klein als irgend möglich sein. Ehrliche und kompetente Beratung ist der Schlüssel, um das angemessene Verfahren zu finden und vorzuschlagen.

Und natürlich muss die Anzeige zur OP, die Indikation, stimmen. Das bedeutet, dass die Operation das Problem auch lösen muss. Liegt das Problem in der Psyche des Patienten, „zwischen den Ohren“, kann die beste OP nicht helfen. Sie schadet sogar und darf nicht stattfinden. Dies muss vorher sorgsam ergründet werden.

Facharzt für Plastische Chirurgie Prof. Dr. med. Frank W. Peter

Nach meinem Medizinstudium in der Schweiz, Belgien und Deutschland habe ich eine chirurgische Ausbildung am Universitätsklinikum Benjamin Franklin Berlin mit dem Abschluss als Facharzt für Chirurgie absolviert Danach entschied ich mich für eine Laufbahn im plastisch-chirurgischen Bereich und ließ mich an der Medizinischen Universität in Lübeck und dem Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum zum Plastischen Chirurgen ausbilden. Nach einem zweijährigen Forschungs- und Ausbildungsaufenthalt in den USA ging ich als Oberarzt und Leiter der Intensivstation für Schwerbrandverletzte zurück nach Bochum. Dort übernahm ich auch die Leitung des Mikrozirkulationslabors. Meine Ausbildung zum ästhetisch-plastischen Chirurgen ergänzte ich während verschiedenen Studienaufenthalten in ganz Europa sowie in Süd- und Nordamerika. Heute bin ich der Ruhr-Universität Bochum als Hochschullehrer im Fachgebiet Plastische Chirurgie verbunden. Ich bin Mitglied renommierter deutscher und amerikanischer Fachgesellschaften, unter anderem der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) und der American Society of Plastic Surgeons (ASPS).

Alle Patienten der Privatklinik am Wittenbergplatz werden von mir persönlich betreut. Ich leite die Bereiche Plastische Chirurgie, Minimal-Invasive Behandlungen und Medizinische Kosmetik der Klinik.

Ihr Prof. Dr. med. Frank W. Peter

Weitere Wunschleistungen

Fettabsaugen
Augenlidstraffungen
Brust OP
Brustvergrößerung
Nasen-OP
Facelift
Gewebestraffungen
Lippen Aufspritzen
Eigenfettübertragung
Faltenbehandlung und Faltenunterspritzung
Behandlung der axillären Hyperhidrose
Medical Needling: Kollageninduktions-Therapie
Minimal-Invasive Behandlungen
Medizinische Kosmetik
Haartransplantationen

Ausbildung

Fachgebiete

  • FA Plastische und Ästhetische Chirurgie

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie (DGPRÄC)

Sonstige Mitgliedschaften

  • American Society of Plastic Surgeons (ASPS).
keine Fotos & Videos hinterlegt

Bilden Sie ein Netzwerk mit anderen Ärzten!

Lieber Prof. Dr. med. Frank-Werner Peter, vernetzen Sie sich mit Ihren Kollegen.