gesuender
AGB Ärzte - DocInsider

Allgemeine Geschäftsbedingungen

DocInsider ist ein Online-Verzeichnis von niedergelassenen Ärzten und anderen Gesundheitsberufen. Für die Inanspruchnahme der umseitig angeführten Leistungen gelten die nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht. Sie gelten auch dann nicht, wenn DocInsider oder ein beauftragter Vertreter ihnen nicht nochmals nach Kenntnisnahme ausdrücklich widersprechen.

DocInsider stellt dem Vertragspartner die vereinbarten Marketingleistungen zur Verfügung. DocInsider stellt seinen Kunden Möglichkeiten der Darstellung im Internet auf www.docinsider.de und bei seinen Kooperationspartnern zur Verfügung. Außerdem bietet DocInsider seinen Vertragspartnern Instrumente zur Patientenzufriedenheitsbefragung mit einer Darstellung der Ergebnisse im Internet an. Die Preise und die Leistungen im Einzelnen werden individuell vereinbart.

Der Vertragspartner garantiert, dass er sämtliche Rechte zur Veröffentlichung der in Frage stehenden Inhalte besitzt. Er räumt DocInsider zum Zwecke der Veröffentlichung ein zeitlich auf die Dauer der Vertragslaufzeit beschränktes und räumlich unbeschränktes Nutzungsrecht daran ein.

a) Die Vergütung für die Leistungen von DocInsider ist jeweils für 12 Monate im Voraus mit Rechnungsstellung zur sofortigen Zahlung fällig. Der Kunde kommt 10 Tage nach Zugang der Rechnung oder durch Mahnung bei Nichtzahlung zum vereinbarten Zeitpunkt in Verzug. Ab Verzugseintritt steht DocInsider ein Anspruch auf Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu, sofern der Kunde nicht nachweist, dass DocInsider ein geringerer Zinsschaden entstanden ist. Das Recht zur Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens bleibt unberührt.

b) Eine Aufrechnung oder die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts durch den Kunden ist nur mit anerkannten oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen zulässig.

a) Anstatt der auf dem Bestellformular angegebenen Vergütung von DocInsider für die Standardangebote oder eines Teils dieser Vergütung können die Parteien individuell vereinbaren, dass der Vertragspartner sein Know-how im Rahmen der standesrechtlichen Grenzen für Belange von DocInsider bereitstellt.

b) Verpflichtet er sich zur Teilnahme an einer von DocInsider organisierten Case Study zum Bereich Sales und PR, so wird er die erforderlichen Daten bereitstellen (zum Beispiel Erfahrungsberichte, Zitate oder Interviews). Seine Mitwirkung kann als Marketingreferenz in verschiedenen Formen für die Vertriebsund PR-Aktivität von DocInsider verwandt werden.

c) Verpflichtet sich der Vertragspartner zur Teilnahme als „Experte“ an der DocInsider Community, so steht er in seinem Fachgebiet für Fragen der Nutzer von DocInsider im Umfang von circa fünf Antworten mit jeweils fünf bis sieben Sätzen pro Monat – online oder per E-Mail – unter eigener Namensnennung zur Verfügung. Der Vertragspartner muss sich zur Teilnahme bei www.docinsider. de als Arzt/Anbieter kostenlos registrieren.

d) Verpflichtet sich der Vertragspartner zur Teilnahme an einem von DocInsider organisierten Strategieoder Vermarktungs-Workshop mit Fachkollegen, so wird er maximal einmal jährlich bis zu drei Stunden zur Verfügung stehen sowie zu diesem Zweck seine Ergebnisse und Erfahrungen im Zusammenhang mit DocInsider aufbereiten und darlegen.

e) Verpflichtet sich der Vertragspartner zur Empfehlung weiterer Kollegen als mögliche Partner von DocInsider, so wird er eine Liste mit Namen, Fachgebieten und Städten zur Verfügung stellen, wonach DocInsider die Kollegen auffinden kann. Sie sollen möglichst vorab über die Kontaktaufnahme von DocInsider mit einem wohlwollenden Hinweis informiert werden.

Wird die DocInsider Standardangebote gebucht, erhält der Vertragspartner eine separate Seite zur Darstellung seines Unternehmens (Praxisgemeinschaft, MVZ, Klinik). Hiermit wird die Unternehmensdarstellung, die medizinischen Mitarbeiter sowie das Leistungsangebot des Unternehmens aufgeführt.

Der Kunde stellt DocInsider die in die Web-Site einzubindenden Inhalte (Texte, Bilder, Grafiken, Logos, Tabellen, etc.) in der gemäß Leistungsbeschreibung vereinbarten Form zur Verfügung. Für die Beschaffung oder Herstellung der Inhalte ist der Kunde selbst verantwortlich. Der Kunde stellt DocInsider alle sonstigen zur Durchführung der Vertragsleistungen erforderlichen Unterlagen und Informationen zur Verfügung.

a) DocInsider behält sich vor, das Bewertungsportal technischen Neuerungen anzupassen oder aufgrund anderer Gegebenheiten zu ändern. Solche Änderungen haben auch Wirkung für bereits bezahlte, aber noch nicht bezogene Leistungen und berechtigen nicht zu einer Preisreduktion oder einem Vertragsrücktritt.

b) Das Bewertungsportal ist grundsätzlich 24 Stunden täglich verfügbar. DocInsider kann jedoch nicht dessen Verfügbarkeit garantieren. Das Portal-System kann Einschränkungen, Verzögerungen und anderen Problemen unterliegen, die in der Natur der Nutzung des Internets und elektronischer Kommunikationsmedien liegen. DocInsider haftet nicht für Verzögerungen, Störungen der Leistungserbringung oder andere Schäden infolge solcher Probleme.

c) Im Falle einer vorübergehenden Nichtverfügbarkeit bleibt der Anspruch des Kunden auf bereits bezahlte, aber noch nicht bezogene Leistungen erhalten. Ein Anspruch auf Rückvergütung oder Vertragsrücktritt besteht nicht. DocInsider behält sich vor, das Online-Angebot einzustellen. In diesem Fall erhält der Kunde bereits bezahlte, aber noch nicht bezogene Leistungen zurückvergütet. Bei begründetem Verdacht auf eine widerrechtliche oder unsittliche Verwendung des Online- Angebots durch den Kunden kann DocInsider den Vertrag aufheben. Ein Anspruch des Kunden auf Rückvergütung besteht in diesem Fall nicht.

a) Der Kunde ist für den Inhalt seiner Inserate und für alle weiteren von ihm mitgeteilten Daten verantwortlich. Er garantiert insbesondere die Rechtmäßigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Daten. Der Kunde gewährleistet die Arzt- und standesrechtliche Zulässigkeit der zur Veröffentlichung gestellten Informationen. Der Kunde versichert, dass alle gemachten Angaben zutreffend sind.

b) Der Kunde übermittelt die zur Veröffentlichung bestimmten Informationen auf eigene Rechnung und eigene Gefahr. Er übernimmt die Gewähr dafür, dass die zur Veröffentlichung bestimmten Informationen frei von Rechten Dritter sind und nicht gegen geltendes Recht verstoßen. c) DocInsider ist für die vom Kunden bereitgestellten Inhalte nicht verantwortlich. Insbesondere ist DocInsider nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Von Ansprüchen Dritter, die durch einen Verstoß gegen die sich aus diesem Vertrag oder gesetzlichen Bestimmungen ergebenden Pflichten begründet werden, stellt der Kunde, soweit dies rechtlich möglich ist, DocInsider frei und übernimmt die anfallenden gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten. Der Kunde ist verpflichtet, nach erfolgter Streitverkündung einem Prozess beizutreten. Daneben ist DocInsider berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen.

c) DocInsider ist für die vom Kunden bereitgestellten Inhalte nicht verantwortlich. Insbesondere ist DocInsider nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Von Ansprüchen Dritter, die durch einen Verstoß gegen die sich aus diesem Vertrag oder gesetzlichen Bestimmungen ergebenden Pflichten begründet werden, stellt der Kunde, soweit dies rechtlich möglich ist, DocInsider frei und übernimmt die anfallenden gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten. Der Kunde ist verpflichtet, nach erfolgter Streitverkündung einem Prozess beizutreten. Daneben ist DocInsider berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen.

d) Die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung von DocInsider für alle Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbeschränkung auch im Falle eines Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen von DocInsider gilt. Die Haftung von DocInsider ist dabei auf die Höhe des vorhersehbaren Schadens begrenzt.

e) DocInsider übernimmt keine Gewähr, dass die angebotene Veröffentlichung den Kundenerwartungen entspricht oder damit ein bestimmtes Kundenziel erreicht werden kann. DocInsider haftet insbesondere nicht für fehlerhafte Daten, die auf unrichtigen Eingaben in den liefernden Quellen oder aus fehlerhafter Übermittlung aus diesen Quellen beruhen Fehlerhafte Daten werden nach schriftlicher nachvollziehbarer Fehlerbeschreibung durch den Kunden, soweit möglich, umgehend von DocInsider behoben.

f) DocInsider haftet nicht für Mängel oder Schäden, die von Dritten verursacht werden.

a) Der Vertrag wird für 12 Monate geschlossen. Er verlängert sich jeweils automatisch um weitere 12 Monate, wenn er nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit von einer der Parteien schriftlich gekündigt wird.

b) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.

a) DocInsider behält sich vor, zur Veröffentlichung gestellte Angaben, die inhaltlich bedenklich erscheinen, von einer Veröffentlichung auf „www.docinsider.de“ auszunehmen. DocInsider behält sich vor, widerrechtliche und/oder gegen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßende oder unsittliche Inhalte und die zugehörigen Profile kommentarlos zu löschen. Ein Anspruch auf Rückvergütung geleisteter Beiträge besteht nicht.

b) DocInsider wird den Kunden unverzüglich hierüber informieren. Das Gleiche gilt, wenn Doc- Insider von dritter Seite aufgefordert wird, Inhalte auf ihrer Webseite zu ändern oder zu löschen, weil sie angeblich fremde Rechte verletzen. Für den Fall, dass der Kunde den Nachweis erbringen kann, dass eine Verletzung von Rechten Dritter nicht zu befürchten ist, wird DocInsider die betroffenen Informationen wieder für Dritte verfügbar machen.

DocInsider weist gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz darauf hin, dass die Nutzerdaten der Kunden in maschinenlesbarer Form gespeichert und im Rahmen interner Abrechnungs- und Auswertungsverfahren verarbeitet werden. Sämtliche datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden strengstens eingehalten. Personenbezogene Daten werden außerhalb der vertraglichen Leistung nicht an Dritte weitergegeben. Der Kunde verpflichtet sich bei der Nutzung der Daten die Bestimmungen der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten.

Es bestehen keine weiteren Nebenabreden außerhalb des Vertrages und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Nebenabreden und Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für eine etwaige Aufhebung oder Änderung dieser Klausel. Auf eine Einhaltung dieser Formvorschrift kann von keinem der Vertragschließenden verzichtet werden.

a) Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

b) Sofern der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, so ist Hamburg ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten.

c) Alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Bestimmungen sind teilbar und getrennt von den übrigen Bestimmungen zu beurteilen, sofern eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sind. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrags und der in ihm enthaltenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften DocInsider GmbH | An der Alster 36, 20099 Hamburg | Telefon: +49 (0)40 – 419 248 28

Sprechen Sie uns an.

Wenn Sie eine Frage oder Anregung zu DocInsider haben, wenden Sie sich gerne über das Kontaktformular an uns. Wir freuen uns über einen Dialog mit Ihnen.

Zum Kontaktformular

in in Deutschland ()
Standort aktivieren
Standort aktiviert
Karte
Liste
Karte
Liste
Umkreis:
Sortieren nach:
Zur Suche
Liste ausblenden Liste einblenden


  • von 5
    von 5